Offener Brief an die Mannschaft

Offener Brief an die Mannschaft

Auf geht's SV! Kämpfen und Siegen!

Unsere Mannschaft zeigte in den letzten Spielen einen klaren Aufwärtstrend. Dieser Trend wurde leider durch eine schlechte Leistung in Jena erst einmal wieder unterbrochen. Ihr Jungs könnt eigentlich Fußball spielen, wie wir nicht nur in den Spielen gegen Offenbach, Burghausen und Braunschweig gesehen haben. Dass wir der Zeit kein Glück vor dem gegnerischen Tor haben, wissen wir auch. Bälle die z.B. Regis letzte Runde noch blind ins Netz geballert hat, gehen zur Zeit leider am Tor vorbei. Vorbei ist beim SVS jedoch noch lange nichts. Noch haben wir alles selbst in der Hand. Noch können wir die notwendigen Punkte holen, die wir zum Klassenerhalt dringend benötigen. Und die Mannschaft ist dazu in der Lage. Daran glauben wir!

Lasst uns das Spiel gegen Jena als Ausrutscher betrachten und gegen Heidenheim wieder dort weitermachen wo wir zu Beginn dieses Jahres in Offenbach angefangen haben, nämlich mit 3 Punkten! Mit der kämpferischen Einstellung und spielerischen Elementen wie gegen Braunschweig werden wir in den kommenden Spielen bestehen können. Wir werden die Tore, die uns zu Punkten verhelfen, erzwingen. Lasst euch von Rückschlägen, individuellen Fehlern oder Gegentreffern nicht aus der Ruhe bringen, sondern greift weiter an!

Liebe Spieler, es geht in der aktuellen Situation nicht nur um den SVS, es geht auch für jeden einzelnen von euch um seinen Beruf und Arbeitsplatz. Euer Marktwert orientiert sich aktuell an den gezeigten Leistungen hier in Sandhausen. Und sollte die Identifikation mit dem SVS bei dem ein oder anderen vielleicht nicht ganz so stark sein, dann denkt egoistisch. Denn euer Markwert garantiert euch auch in Zukunft ein mehr oder weniger gutes Einkommen. Jeder hat mal einen schlechteren Tag und es läuft spielerisch mal nicht, aber trotzdem kann man sich dann auf dem Platz mit Kampf und Einsatz präsentieren. Das muss man von einem Profi erwarten können und das erwarten wir auch von jedem einzelnen von euch. Nur so werden wir auch in „schlechteren" Spielen punkten können. Kämpft über 90 Minuten! Einer für den anderen. Dann werden wir auch wieder erfolgreich sein.

Als Fans, die in ihrem Herzen einen geräumigen Platz für den SVS reserviert haben, stehen wir hinter euch! Wir freuen uns mit euch, wenn wir gewinnen und wir leiden gemeinsam, wenn wir verlieren. Unsere Unterstützung ist euch sicher, aber gebt uns auf dem Platz auch etwas zurück!

Zusammen mit euch gehen wir durch die Runde und begleiten euch auf dem Weg zum Klassenerhalt.

Danke, dass Ihr für den SVS alles geben werdet!

SVS Fanclub
Carpe Diem Sandhausen


 back

Nach oben